Gruppenassistenz

Für MitarbeiterInnen mit leichter Beeinträchtigung und guten sozialen Fähigkeiten besteht in den Tagesstättengruppen das Angebot, als MitarbeiterIn Gruppenassistenz zu arbeiten.

 

Sie unterstützen das Betreuungspersonal im Arbeitsalltag in Tagesstättengruppen von 5-7 TeilnehmerInnen mit schweren Beeinträchtigungen. Die Einsätze sind individuell abgestimmt auf die Bedürfnisse der Gruppe sowie die Ressourcen der Mitarbeitenden Gruppenassistenz.

 

Mögliche Arbeiten sind:

  • Vorbereiten des Arbeitsplatzes und/oder Einzelbegleitung von schwächeren TeilnehmerInnen bei kreativen oder basalen Angeboten
  • Durchführen von Sequenzen im Bereich der Wahrnehmung
  • Begleiten der TeilnehmerInnen innerhalb des Areals
  • Haushaltsarbeiten
  • Begleiten der Gruppe beim Mittagessen
  • Einfache pflegerische Verrichtungen
  • Mitarbeit bei kreativen Produkten

 

Alle Arbeiten werden unter Anleitung und/oder  Begleitung durch das Betreuungspersonal ausgeführt. Dabei wird die fachliche und persönliche Kompetenz der MitarbeiterIn Gruppenassistenz gefördert und grösstmögliche Selbstständigkeit angestrebt. In dieser besonderen Rolle erleben die Mitarbeitenden Gruppenassistenz eine grosse Wertschätzung. Die TeilnehmerInnen der Tagesstätten profitieren von höherer Aufmerksamkeit und mehr direkter Begleitung.

 

Rahmenbedingungen

Die Arbeitszeiten richten sich ebenfalls nach den Anforderungen der jeweiligen Gruppe, in der Regel sind sie von 08.15 - 16.15 Uhr, inklusive Mittagsbetreuung.

Das Arbeitspensum beträgt mindestens 60%.

 

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Kontakt

Marianne Fürst
Leitung Beschäftigung

044 325 44 70

mfuerst@altried.ch

Stiftung Altried, Ueberlandstrasse 424, 8051 Zürich

044 325 44 44, zentrum@altried.ch